Training - hundesportverein-johanngeorgenstadt.de

Trainingszeiten




Donnerstags 16.00-20.00 Uhr
 
 IPO Training
 Unterordnung und Schutzdienst
------------------------------------------------------------------------------------




Samstags ab 14.00 Uhr

-  Fährtentraining
- Grundgehorsam
- Agilitty
- Gruppenunterordnung nach Absprache
- IPO Training


 
Basisausbildung

Die Grundlagen für die Basisausbildung sind eine gute Mensch-Hund-Beziehung.
Unsere Hunde lernen dem Hundeführer aufmerksam zu folgen, genauso wie der Hundeführer lernt, seinen Hund zu beobachten.


Das Lernen von Grundkommandos und Leinenführigkeit sind die Vorraussetzungen für weitere hundesportliche Aktivitäten. 1-2 mal im Jahr haben die Hundeführer die Möglichkeit eine Begleithundprüfung abzulegen und somit ihr Erlerntes unter Beweis zu stellen.
Die Abnahme erfolgt über einen SGSV Richter.
Die Begleithundprüfung ist Vorraussetzung für die Teilnahme an anderen hundesportlichen Wettkämpfen.

IPO Training

Der IPO-Sport setzt sich aus drei Diziplinen zusammen:

-Fährtenarbeit

-Unterordnung

-Schutzdienst

für diesen Hundesport werden einige Hunderassen bevorzugt. Die sogenannten Gebrauchshunde wie zum Beispiel Deutsche Boxer, Rottweiler, Riesenschnauzer, Schäferhund. Diese Rasen haben die körperlichen und trieblichen Eigenschaften die für diesen Sport notwendig sind. Es gehört zum Beispiel zu diesen Sport das der Hund ein Apportierholz über eine Hürde zu seinem Hundeführer bringen.

Nähere Info zum Training bitte persönlich besprechen.


Fährtenarbeit


Bei der Fährtenarbeit soll der Hund im Gelände, Acker oder Wiese, durch den Einsatz seines Geruchssinns eine menschliche Fähte suchen, Gegenstände finden und diese den Hundeführer anzeigen. Die Anzahl der Gegenstände und die Länge der Fährte richten sich nach verschiedenen Prüfungsstufen.

Turniersport/Agility

Bei dieser Sportart gilt es, mit hohem Tempo durch einen Parcour zu kommen. Hier kommt es sehr auf das Zusammenspiel von Mensch und Hund an.



 
 
Einfacher Besucherzähler